The Strange Death Of Liberal England

THE STRANGE DEATH OF LIBERAL ENGLAND
Album: Drown Your Heart Again
VÖ: 22.10.2010
Label: DevilDuck
Vertrieb: Indigo

Nach ihrem Achtungserfolg mit der EP „Forward March!“ (2008) erscheint am 22. Oktober 2010 nun endlich das Debüt-Album „Drown Your Heart Again“, welches immerhin von Dave Allen (The Cure, Depeche Mode, The Chameleons) produziert wurde.

Das Quintett kennt sich aus Schulzeiten, die sie in einem uns unbekannten Ort im Süden Englands zugebracht haben. Dieser Gegend sind sie dann auch treu geblieben und Songtitel wie die erste Single ‚Rising Sea‘, ‚Lighthouse‘ oder ‚Flagships‘ zeigen, wie ihnen das Meer ans Herz gewachsen ist.

 

Das Video zur aktuellen Single „Rising Sea“ könnt Ihr hier sehen: http://www.youtube.com/watch?v=J4WMBDcwXvo

 

Ob sie nun die englischen Arcade Fire (NME) oder „God’s own Orchestra“ (Uncut) sind, spielt hier weniger eine Rolle, aber Fakt ist, dass sie musikalisch und textlich in ihrem ganz eigenen Fahrwasser schwimmen.

Im November darf man sich dann auch von deren Livequaltitäten überzeugen lassen:
07.11.10  Leipzig // Werk II w/ SLUT
08.11.10  Berlin // Lido w/ SLUT
09.11.10  Hamburg // Logo w/ SLUT
10.11.10  Köln // Luxor w/ SLUT
11.11.10  Stuttgart // Schocken w/ SLUT

 

Weitere Infos:
www.myspace.com/tsdole
www.tsdole.co.uk/

Kontakt: philipp@revolverpromotion.de


(c) 2017 Revolver Promotion | Kontakt | Impressum