The Cooper Temple Clause

VÖ Album „Make This Your Own“ 19.01.07

VÖ Single „Waiting Game“ 12.01.07

THE COOPER TEMPLE CLAUSE aus Reading/England werden ihr neues Album mit dem Titel „Make This Your Own“ im Januar 2007 veröffentlichten. „Make This Your Own“ ist ein mutiger Ausbruch aus dem Post-Punk Sicherheitsnetz in ein neues kommerzielles Coopers Reich. RCA hat davon nichts mitbekommen, obwohl TCTC sich immer noch von dem plötzlichen Weggang des Bassisten Didz Hammond erholten. Der hatte sich Carl Barats neuer Band, den Dirty Pretty Things angeschlossen. „Das war alles freundschaftlich“, sagt Fisher. „Ich glaube, er hatte einfach das Gefühl, dass es genau das war, was er tun musste. Es war eine schwere Zeit. Erst dachten wir, wir würden dieses Bühnenchaos verlieren, das Didz in die Band gebracht hatte. Aber wir konnten nichts machen, wir konnten ja keinen Verrückten anheuern. Wir haben Didz starke Persönlichkeit verloren. Ich glaube, das hat unsere ganze Haltung verändert. Wir werden uns alle ein bischen bewusster einbringen müssen. Wir müssen professioneller werden. In unserem Spiel gibt es eine neue Stärke. Da ist Druck, Kraft und eine Direktheit, die es vorher nicht gab.“ „Ein Bruder ist aus dem Haus der Familie gegangen, aber die Familie wird er nie verlassen“, ist auf der offiziellen Website der Band zu lesen. Und wie es in den stärksten Familien ist, rücken die Zurückgelassenen noch enger zusammen. Sie haben sich zu fünft neu strukturiert. Fest entschlossen, sich nicht durch externe Umstände unterkriegen zu lassen, zogen sie los auf eine „Back to the roots“-Club Tour, um der Welt ihre neuen Wege zu präsentieren. Ihre Fanbasis haben sie gefunden. Ausgehungert nach zwei Jahren ohne neues von den Coopers, aber immer noch scharf auf deren Musik haben sie ihre Anhänger mit einer „Internet-only“ Veröffentlichung von „Damage“ zufriedengestellt und damit die sich vergrößernde Kluft zwischen dem zweiten und dritten Album überbrückt. Es vergingen nur wenige Monate, bis TCTC von Sanctuary geschnappt wurde.


-->

(c) 2017 Revolver Promotion | Kontakt | Impressum