Sophie Hanlon – EP Release am 4.9.2015

Nach ihren großen Erfolgen in Australien stehen die Zeichen auf Sturm, dass Sophie Hanlon auch in Europa gehört werden wird. Zumal die Britin schon in ihren ganz jungen Jahren von keinem Geringeren als dem berühmten Radio-DJ und Musikorakel John Peel entdeckt und als eines DER kommenden Talente bezeichnet wurde.

Der Release ihrer EP „Chemical Girlfriend“ (VÖ: 04.09.2015) wird von einem sehr authentischen Video begleitet . In Australien ist Sophie Hanlon bei dem Projekt www.sayyestolove.org.au sehr involviert und ist ebenfalls auf der dort erscheinenden Compilation vertreten.

Mit ihrem Vater besuchte sie als Teenager zahlreiche Festivals und trat mit 17 Jahren zum ersten Mal beim legendären Glastonbury Festival auf. Kurz darauf zog sie nach Sydney und traf dort den Produzenten David Skeet, der u.a. mit dem Eurythmics-Instrumentalisten Dave Stewart gearbeitet hatte. In Australien tourte sie ausgiebig, war mit Passenger und Courtney Barnett unterwegs und gewann einen Internationalen Songwriting Wettbewerb mit dem Song “My Dark Crusade”. Durch die vielen Liveperformances fiel sie dem Geschäftsführer von Sounds Australia auf, der sie nach New York zum CMJ Music Marathon einlud. Auch in Deutschland hat sie bereits erste Live-Erfahrungen sammeln können – im Rahmen der Berlin Music Week 2014 stellte sie ihre Songs einem neugierigen Publikum vor. Eine weitere Zusammenarbeit folgt jetzt mit Universal Publishing und Revolver Distribution Services.

 

 


-->

(c) 2017 Revolver Promotion | Kontakt | Impressum