SIA

Album: Some people have real problems
VÖ: 30.01.2009
Single: Day too soon

YouTube-Phänomen, weltweit renommiert, als Sängerin für einen Grammy nominiert, mal introvertiert, mal extroviert und – nun ja – in jeder Beziehung das Traumobjekt eines jedes Pschotherapeuten: Sia Furler ist viele Dinge zugleich. Aber zuallererst und vor allem ist Sia Furler eine bemerkenswerte und einzigartige Künstlerin. Ihr neuestes Album „Some People Have REAL Problems“ entwickelte sich nach der Veröffentlichung im Januar 2008 nicht nur zu einem Hit in den US Billboard Charts (Platz 26). Zusammen mit ausverkauften Tourneen durch Großbritannien und durch die USA schreibt die Platte Sias Erfolgsgeschichte weiter und vergrößert ihre ständig wachsende Fangemeinde.

Gefühlsgeladene Gesangsauftritte und fesselndes Songwriting – die in Australien geborene Künstlerin, die lange in London lebte und nun nach einem kurzen Aufenthalt in L.A. derzeit in New York wohnt, erfreute sich in den vergangenen Jahren in den Staaten einer stetig zunehmenden Aufmerksamkeit. Es hatte sich herum gesprochen, dass man Sia einfach mal live gesehen haben musste und ihre verführerische Art, „verrückt zu spielen“ brachte ihr eine Heerschar treuer Fans ein, einschließlich einer beneidenswerten Zahl von A-Prominenten. Auftritte in den Shows von Conan O´Brien und Jimmy Kimmel machten sie darüber hinaus in den USA einem landesweiten Publikum bekannt.

 

Der Albumtitel „Some People Have REAL Problems“ spricht Bände. „Das war so´n running gag während der Aufnahmen. Wir redeten ständig über unsere gutbürgerlichen Probleme, wie den Verkehrsstau oder schlechten Kaffee. Wir mussten uns immer daran erinnern, dass andere Leute RICHTIGE Probleme hatten, wie zum Beispiel keine Mutter oder keine Beine mehr zu haben.“ Dabei lacht sie laut auf und lehnt sich dann verschwörerisch herüber. „Ganz ernsthaft, mein Leben ist echt toll derzeit. Mein Appartment ist größer als Madonnas Haus, ich werde ziemlich reich und berühmt und so hab ich ein bisschen Angst, ein verdammter Arsch zu werden. Der Albumtitel soll mich daran erinnern und mich immer wieder in die Realität zurück holen.“

 

Weitere Infos unter www.sia-music.de und www.myspace.com/siamusic


(c) 2017 Revolver Promotion | Kontakt | Impressum