Passion Pit

Album: „Manners“
VÖ: 03.07.2009
Single: „The Reeling“
VÖ: 26.06.2009 (digital only)
Label: Columbia

Paranoia. Schuld. Erlösung. Und ab und zu das kurze Aufblitzen einer vagen Vorahnung auf ein besseres Morgen. All dies aufgepeppt mit catchy Pop-Hooklines, funky Electro-Beats und nerdy   Eighties-Synths, die dafür sorgen, dass man die „Medizin“ auch tatsächlich runter bekommt – das ist, in einige dürre Worte gefasst, das Debütalbum der aus  Cambridge, Massachusetts, stammenden Band Passion Pit.

Beim ersten Hören könnte man „Manners“ auch für eine weitere verloren geglaubte LP aus Brian Wilsons „Sandkisten“-Phase halten. Bei genauerer Betrachtung ist die Faktenlage allerdings ganz anders: Passion Pit ist das Projekt des 21-jährigen  Michael Angelakos, der ganz offensichtlich weit mehr in seinem durchgeknallten Hirn hat als Girls, Girls und noch mal Girls, sondern vielmehr eine ganze Reihe relevante Dinge, wie z.B. das Ende der Welt und wie man lernt, jemandanderen zu lieben als die Person, die man im Spiegel sieht. Und gerade jenes Element wurde von vielen Menschen übersehen, als die Passion-Pit-Debüt-EP „Chunk Of Change“ im September 2008 in den USA erschien.

Okay, die Songs waren ursprünglich als Valentinstag-Geschenk für seine Freundin gedacht, als Dank, dass sie sich die Beziehung mit Michael überhaupt „antut“. Aber dieses Detail ist lediglich die Hälfte der Story, die bei weitem nicht so kuschelig ist, wenn man die genaueren Umstände kennt…

Weitere Infos:
http://www.myspace.com/passionpitjams
http://www.passionpitmusic.com/

Revolver Radio Promotion
Mechlerstraße 1, 04105 Leipzig
Jörg Hartung
Tel.: +49(0)341-550 2294
joerg@revolverpromotion.de


(c) 2017 Revolver Promotion | Kontakt | Impressum