O.S.T. Home Of The Brave

Filmstart 22.03.

Vö O.S.T. 23.03. – inkl. exklusivem Titelsong von Sheryl Crow “Try Not To Remember” –

Es ist nicht die erste Zusammenarbeit von Sheryl Crow mit Irwin Winkler. Bereits bei „De-lovely – Die Cole Porter Story“ haben beide erfolgreich zusammen gearbeitet. Als sie der Regisseur fragte, ob sie für seinen neuen Film „Home of the Brave“ den Titelsong beisteuern wollte, sagte sie recht schnell zu. In Interviews hat Sheryl ihre Motivation eindrucksvoll geschildert: „Der ganze Film hat mich tief berührt. Und er hat mich nie ganz los gelassen. Es war so ein inspirierendes Erlebnis und ich fühlte mich dazu berufen, einen Song darüber zu schreiben.“ Die Erinnerung an einen Krieg, an ein solches, das Leben veränderte Ereignis prägt wohl jeden Menschen. Der Film thematisiert die Probleme von Heimkehrern. Er erzählt die Schwierigkeit, das Erlebte zu verarbeiten und zu einem normalen Leben zurückzufinden. Diese Aufarbeitung von Erinnerungen hat Sheryl Crow in „Try Not To Remember“ verarbeitet. Text und Melodie stammen aus ihrer Feder. Lohn der Mühe: eine Nominierung für die Golden Globes 2007 als bester Original Filmsong. Die eingängige Ballade hat echtes Hitpotential und dürfte in nächster Zeit oft im Radio zu hören sein. Auf dem O.S.T. Album wird er exklusiv vertreten sein.


-->

(c) 2017 Revolver Promotion | Kontakt | Impressum