Moriarty

Album: „The missing room“
VÖ: 09.09.2011
Single: “Isabella”
VÖ: 09.09.2011
(Digitaler Single Release)
Label: Air Rytmo
Vertrieb: Air Rytmo
Konzert: Berlin Lido / 22.06.2011

„Lieder wie ein Samtsofa: „Die Band Moriarty beeindruckte mit einem ungewöhnlichen Musikmix ……. “
Das französisch-amerikanische Verhältnis gilt als belastet. Stichwort „Freedom Fries“. Amerikaner, so das Klischee, halten Franzosen für arrogante Schnösel, Franzosen im Gegenzug Amerikaner für kulturlose Trampel. Aber das Gegenteil kann funktionieren.

Beispiel gefällig? Bitteschön!

Frankreich und die Staaten können sehr wohl miteinander. Moriarty übersetzen den elegischen amerikanischen Folk-Rock der 30er Jahre in die Neuzeit. Sie vereinen großartige musikalische Könnerschaft mit eingängigen Up-Beat-Songs und melancholischen Balladen. Mundharmonika, Slidegitarre und Kontrabass immer in Reichweite des amerikanischen Songbooks. Die Musiker aus Frankreich und den USA trafen sich um die Jahrtausendwende in Paris, um Songs zu schreiben, die wie Kurzfilme und Romane klingen. Das Debütalbum von Moriarty erscheint 2008 und heißt „Gee Whiz But This Is a Lonesome Town“. Transatlantische Kritikerreigen überschlagen sich vor Begeisterung. In dem transatlantischen Quintett vereinigen sich Frankreich und die Staaten so selbstverständlich wie Wasser aus der Seine und dem Mississippi: Alte Welt trifft neue Welt, Alt.country trifft Chanson, Swamp-Blues trifft Cabaret. Ein nächtlicher Folk-Mix, der keinem Jahrzehnt, keinem Jahrhundert, keinem Ort zuzuordnen ist. Banjo, Harmonica, Doublebass, ein Koffer als Trommel und die unvergleichliche Kanarien-Stimme von Rosemary Moriarty. Moriarty benannt nach Dean Moriarty , einer der beiden Hauptfiguren in Jack Kerouacs Road-Roman „On the road/Unterwegs“ (1957)

Links:
http://moriartyland.uing.net/
http://www.myspace.com/moriartylands

Videos:

Moriarty Video „Jimmy“
Moriarty „Jimmy“ Live

Moriarty EPK
Mehr Videos auf: http://www.dailymotion.com/relevance/search/moriarty

Zitate:
Moriarty beim Zeltival in Karlsruhe: „Songs, so schräg und stimmungsvoll, kindlich verspielt und druckvoll, dass man sich in jeden einzelnen verlieben und zu Hause gleich wiederhören wollte.“
Die Rheinpfalz – 1. August 2009

Das großartige Zeltival-Konzert der Band Moriarty: „Die aus Paris angereiste Truppe um Sängerin
Rosemary war nicht nur eine Entdeckung. Sondern eine Offenbarung. Unspektakulärer geht es kaum. Und intensiver auch nicht.“ – Badische Neueste Nachrichten – 31. Juli 2009

Lieder wie ein Samtsofa: „Die Band Moriarty beeindruckte mit einem ungewöhnlichen Musikmix im Kasseler Kulturzelt. … ein einzigartiges musikalisches Erlebnis.“ HNA – 25. Juli 2009

Großartiges Debüt von Moriarty in der Dreikönigskirche: Wie herrlich unangestrengt ist diese Musik, wie wundervoll unangestrengt wird sie interpretiert! Was für eine Mischung in nur zwei Abendstunden! What a band! Welch eingelöstes Versprechen!“ –Dresdner Neueste Nachrichten – 27. Januar 2009

 

 

 

 

 

 

 

 

Website:

http://moriartyland.net

 

Kontakt – TV Promotion

Revolver Promotion Kringe/Leubner

Görlitzerstr.52, 2.Hinterhof 4.OG, 10997 Berlin

Matthias Kringe Tel: + 49 (0)30/ 627 351 71; Fax: + 49 (0)30/ 627 351 72

mail to: matthias@revolverpromotion.de

www.revolverpromotion.de

 


(c) 2017 Revolver Promotion | Kontakt | Impressum