Mariles Jagsch

Album: “From Ice To Water To Nothing”

VO?: 20.08.2010

Label: Asinella Records

Vertrieb: Broken Silence

 

Nicht nur, dass ihr Debütalbum “Obituary for a lost mind” von der Kritik begeistert aufgenommen wurde, die Single von Marilies Jagsch “Concrete Garden” wurde in unserem Nachbarland zu einem veritablen Airplayhit, auch überzeugte insbesondere ihre markante Stimme auf allen relevanten Festivals ebenso wie auf den Bühnen der Hoch- und Popkultur.
Mit ihrem zweiten Album “From Ice To Water To Nothing” erweitert die Vorzeige-Songwriterin das soundliche Konzept des Vorgängers um ein paar entscheidende Punkte: perfekt eingespielt mit einer kompletten Band und eindrucksvoll in Szene gesetzt von der österreichischen Produzenten-Legende Martin Siewert ist dieses Album die entscheidendende künstlerische und soundliche Weiterentwicklung.
Marilies Jagsch tritt auf “From Ice To Water To Nothing” mit durchgehend großer Bandbesetzung auf, ersetzt manche Zerbrechlichkeit durch gehörigen Druck und lässt dennoch der „merkwürdig alt und gebrochen wirkenden Stimme“ (Der Standard) ausreichenden Raum. “Österreichs interessanteste Stimme” (Die Presse) lässt den Post-Rock krachen – und die leisen Töne doch nicht vermissen. Die Gitarren werden elektrischer, der Bass akustischer, das Piano wichtiger, Bläser und Streicher verdichten den Klang. Und die Stimme wird wütender und bleibt dabei doch immer berührend.

–>http://www.myspace.com/marilies


(c) 2017 Revolver Promotion | Kontakt | Impressum