Marie Fisker

MARIE FISKER
Album: Ghost Of Love
VÖ: 27.08.2010
Label: Maryvine Records / R.D.S.
Vertrieb: Cargo Records

Die Musik der Dänin Marie Fisker ist eine feine Mischung aus alternativem Rock und Country, die zusammen eine bittersüße Bildsprache entwickeln. Die Instrumentierung hat Marie einfach aber effektiv gehalten. Vergleiche zu PJ Harvey, Patti Smith und Mazzy Star liegen nahe.
Marie Fisker wurde 1976 in Kopenhagen geboren. Anfang 2000 richtete sie ein Studio im Hinterhof eines alten Hauses im Zentrum von Kopenhagen ein. Dort komponierte sie Lieder, nahm Demos auf und lud Musiker ein, sie im Studio zu begleiten. Der so entwickelte eigene musikalische Klang prägt auch ihr Debütalbum, das sie zusammen mit dem Schlagzeuger Jakob Høyer (ex-The Raveonettes) produziert hat.
Am beeindruckendsten war sicherlich ihre Zusammenarbeit mit Anders Trentemøller, die schließlich in einer Einladung zum Roskilde Festival 2009 gipfelte, wo Marie Fisker vor 50.000 Zuschauern auftrat. Eine „heftige und überwältigende Erfahrung“, wie sie danach einräumte. Jedoch war dies nicht ihr erster Auftritt auf dem Roskilde Festival, schon 2005 spielte sie dort. Die Verbindung zu Anders Trentemøller wurde im Mai 2010 mit der weltweiten Veröffentlichung seines neuen Albums Into The Great Wide Yonder fortgesetzt. Marie singt auf der ersten Single des Albums und wird ihn auf einer ausgedehnten Tournee im Herbst 2010 begleiten, darunter fünf Auftritte in Deutschland. Das Video ist unter www.anderstrentemoller.com verfügbar („Sycamore Feeling“).


(c) 2017 Revolver Promotion | Kontakt | Impressum