Lee Jay Cop als Gast am 12.08.11 bei der Show von GOOD CHARLOTTE im Berliner Huxley’s

Mit „Antonella“ haben die Jungs um Mastermind Christopher Been jr schon jetzt einen Achtungserfolg vorzuweisen: in den mp3-Charts des krediblen Internetaggregators tonspion.de rangierte die Single unangefochten mehrere Wochen auf Platz 1 (vor etablierten Größen u.a. Owl City, The Kills, Aloe Blacc, Radiohead, Arctic Monkeys…)

Die Single „Antonella“ kündigt als Wolf im Schafspelz den Longplayer REVOLUTION OF THE DOG an, der am 02.09.2011 auf RUN UNITED/RDS/CARGO erscheint. Da geht’s dann emotional und energetisch – gerne auch mal wild – zur Sache.
Sänger Christopher Been jr. verirrte sich schon als Kind  nach Großbritannien und tankte dort englische Rock’n’Roll-Haltung. Zurück in Deutschland und nachhaltig fasziniert von der britischen Sprache und Popkultur findet er irgendwann den ersten Gleichgesinnten: den schwedisch-deutschen Drummer Johnny Sweden. Zusammen tingeln sie einige Jahre von einer Band zur nächsten, bis sie 2006 endlich ihre Crew zusammen haben. Die Band Lee Jay Cop ist geboren! Ein Glück, dass ein slowenischer Erfolgsproduzent gerade in Deutschland weilt und weiß, was gut ist. Er entdeckt die Band und produziert ihnen die LP für ihren Erfolg. Direkt nach Fertigstellung des Albums werden Labelmacher in Europa und Nordamerika aufmerksam und REVOLUTION OF THE DOG wird nunmehr auch in den USA, UK und Skandinavien per CD/LP veröffentlicht.

Für Herbst ist eine ausgedehnte Deutschland-Tour in Planung, das Livegeschäft wird von der renommierten Agentur Creative Talent betreut.


(c) 2017 Revolver Promotion | Kontakt | Impressum