König von Deutschland – Dieses Land hat einen Totalschaden – EP

V.A. (Tracks aus dem Film ‚König von Deutschland‘)

EP-VÖ „Dieses Land Hat Einen Totalschaden“ 05.09.2013

Label: Frisbee Films
Vertrieb: Believe Digital GmbH

Schauspieler und Musiker Jonas Nay und seine Filmpartnerin Jella Haase sind in David Dietls schwarzhumoriger Gesellschaftssatire KÖNIG VON DEUTSCHLAND die Band POPULISMUS und liefern mit „Ziel Erreicht“ nicht nur den perfekten Titelsong, sondern auch das Lied zur Lage der Nation passend und rechtzeitig zur bevorstehenden Bundestagswahl im Zeitalter des gläsernen Bürgers.
Für DIESES LAND HAT EINEN TOTALSCHADEN, die EP zum Film, hat sich Regisseur David Dietl zu den Populismus Songs „Dieses Land“ und „Ziel erreicht“ noch seinen neuen Lieblings-Rock-Song von The Base „Rainy Sunday Proof“ und „In My Cellar“ von Francesco Wilking & Patrick Reising ausgesucht, die auch den Score für KÖNIG VON DEUTSCHLAND geschrieben haben.

David Dietl über die Musik im Film:
Schon als ich das Drehbuch schrieb war mir klar, dass dieser Film eine starke musikalische Eigenheit braucht. Ganz zu schweigen von dem originären Nummer 1 Hit für unser Punkrock-Duo Pop-ulismus!
Francesco Wilking von der Band Tele, Casper-Produzent Steffen „Steddy“ Wilmking und der durch The Voice of Germany einem breiten Publikum bekannte Songwriter, Sänger und Produzent Jan Löchel schrieben und produzierten gemeinsam mit Jonas Nay die Songs für Populismus. „Dieses Land“ und „Ziel erreicht“ spielen nicht nur inhaltlich im Film eine wichtige Rolle, sie haben einen festen Platz in meiner iTunes Playliste. Dort hat sich auch „Rainy Sunday Proof“ von The Base festgesaugt.
Alle weiteren Songs und Stücke wurden extra für den Film von Patrick Reising und Francesco Wilking geschrieben, die Olli Dittrich alias Thomas Müller in jeder Lebenslage musikalisch unterstützen.
Der sorgt selbst für den romantischsten Moment in „König von Deutschland“, als er in der Barszene zum Mikrofon greift und sein grandios schüchternes „Love Me Tender“ singt.

Über den Film:
Lieblingsfarbe: Blau. Lieblingsbuch: Herr der Ringe. Lieblingsspeise: Schnitzel mit Pilzsoße. Liebste Freizeitbeschäftigung: Fußball gucken. Um 23:04 Uhr im Bett, um 6:18 Uhr klingelt der Wecker, dann 24,6 Minuten im Bad. Jeden Tag 4 Stunden fernsehen, 37 Minuten lesen und 15 Minuten mit seiner Ehefrau unterhalten. 7 Minuten bis zum Höhepunkt. Das ist das „königliche“ Leben von Thomas Müller (Olli Dittrich).
Thomas führt eine durchschnittliche Ehe mit Sabine (Veronica Ferres) und hat durchschnittliche Verständnisprobleme mit seinem durchschnittlich pubertierenden Sohn Alexander (Jonas Nay). Als er unvorhergesehen seinen Job verliert, bricht seine Welt zusammen. Doch dann begegnet Thomas der charismatische Stefan Schmidt (Wanja Mues), der ihm kurzerhand einen neuen Job bei Industries Unlimited anbietet. Überraschenderweise ist auf einmal genau seine Meinung zu allem und jedem gefragt: Von der Biermarke, seiner Lieblingsmusik, der Krawattenfarbe bis zu seinen politischen Ansichten. Als Thomas misstrauisch wird und herausfindet, warum ausgerechnet er plötzlich so wichtig geworden ist, versucht er mit Hilfe seines Sohnes Alexander, dessen Freundin Mira (Jella Haase) sowie seiner heimlichen Liebe Ute (Katrin Bauerfeind) sich endlich aus der Durchschnittlichkeit zu befreien und über sich hinauszuwachsen.
Regisseur und Drehbuchautor David Dietl gibt mit KÖNIG VON DEUTSCHLAND sein Kinodebüt. Er konnte für seinen Film zwei der bekanntesten und populärsten Darsteller Deutschlands gewinnen: Olli Dittrich, der mit seiner Serie „Dittsche“ Kult ist, und Veronica Ferres, die ihr komödiantisches Talent endlich wieder auf der großen Leinwand zeigt. An ihrer Seite stehen Wanja Mues, Katrin Bauerfeind, Stephan Grossmann, Wolfram Koch und Hanns Zischler sowie zwei der heißesten Jungstars Deutschlands: Jonas Nay – jüngst mit dem Deutschen Fernsehpreis für „Homevideo“ ausgezeichnet – und die Bayerische Filmpreis-Gewinnerin Jella Haase (KRIEGERIN).

König von Deutschland im Web

 

 

 

Kontakt – Online Promotion
Revolver Promotion Kringe/Leubner
Görlitzerstr.52, 2.Hinterhof 4.OG, 10997 Berlin
Anke Baumann Tel: +49 (0)30/ 627 351 75; Fax: +49 (0)30/ 627 351 72
mail to: anke(at)revolverpromotion.de
www.revolverpromotion.de

 

 

 


(c) 2017 Revolver Promotion | Kontakt | Impressum