Kafkas

KAFKAS-Nur-nicht-nach-Hause-Cover

 

Single: Nur nicht nach Hause
VÖ: 17.07.2015
Label: Domcore

 

Es geht eben doch auch anders. Vergleiche mit anderen Bands passen letztlich alle nicht so wirklich. KAFKAS machen ihr ganz eigenes Ding. Und es scheint da draußen eine Menge Leute zu geben, die unabhängig von Aussehen, Alter oder Szenezugehörigkeit, genau hierauf gewartet haben. KAFKAS konzentrieren sich auf das, worauf es ankommt, nicht auf Nimbus, Trendcharts oder Socialmedia-Coolness. Kein Management, kein großes Plattenlabel, kein Produzent – nichts von alledem – wieso auch? Dafür aber ein schlagendes Herz, viel Tanzbein, einen rotierenden Kopf und einen extragroßen Vorschlaghammer zum Zertrümmern der alten Ruinen.

Für den einen ist es einfach gute, zeitlose Pop-Musik, angereichert mit dem Extrakt aus den guten Momenten der Neuen Deutschen Welle und unpeinlicher Rock-Attitüde. Für andere ist es eine Alternative zur Alternativ-Music. Vielleicht sind KAFKAS einfach eine emanzipierte (Ex-)Punkband, die Ansprüche an sich und ihre Umwelt stellt, sich stets weiter entwickelt und dabei halt wirklich gute Songs schreibt.

Jetzt kommt am 17. Juli die neue Single “Nur nicht nach Hause” mit einem feinen Videoclip und zwei neuen, exklusiven Tracks. Der Gewinn wird an BOS Deutschland e.V. gespendet. Das Orang Utan- und Regenwald-Projekt unterstützen die Bandmitglieder schon seit vielen Jahren (auch privat).

 

Website
Facebook

 

Kontakt: office@revolverpromotion.de


-->

Kafkas

Album: Paula
VÖ: 05.03.2010
Single: Leben Ist Gut
VÖ: 14.01.2011

Label: Domcore
Vertrieb: Broken Silence

Es tut gut, zu wissen, dass es auch anders geht – anders als nach den ganzen Business-Spielchen oder Szene-Leitfäden – unabhängig von Image, Trends und Prognosen das eigene Ding zu machen!

Kafkas haben sich niemals für den einfachen, bequemen Weg entschieden – statt langweiligen Wahlwiederholungen, bieten die Herren überzeugende, charismatische und selbstbewusste Eigenständigkeit. Kafkas sind alles, nur nicht normal.
Eine emanzipierte Punkband ohne Nietenlederjacken, die nicht ein einziges Band-Tattoo vorzuweisen hat. Das klingt in etwa so, als hätte man die Münchner Freiheit für 3 Monate bei Che Guevara in ein politisches Trainingscamp geschickt.
Der Buchautor Oliver Uschmann schreibt zum neuen Album:
„Es gibt Bands, die reifen von rotzigen Rebellen zu seriösen Sentimentalisten heran. Von Renitenz zu Raiffeisenbank. Nicht so die Kafkas. Sie werden erwachsen, ohne aufzugeben. Sie schreiben plötzlich Songs, so horizontweit wie die Weakerthans, sogar verspielt und bastelfreudig. Sie offenbaren persönliche Gefühle. Sie gehen ans Herz. Und trotzdem haben sie noch den Zorn, den die einen dauerjugendlich und die anderen prinzipientreu nennen. Wie das Tagebuch eines Aktivisten, der endlich anfängt, sich auch um sich selbst zu kümmern, seine Sache dafür aber nicht vergisst. Aufwühlend und anders.“
Im August 2008 veröffentlichte die Band vorab, die 5-Song-CD „LD 50“. Mit einem derart positiven und geradezu euphorischen Feedback hatte niemand gerechnet.


(c) 2017 Revolver Promotion | Kontakt | Impressum