Jens Lekman – Night Falls Over Kortedala (Interview)

Mit Pauken und Trompeten eröffnet Jens Lekman sein zweites Album „The Night Fell Over Kortedala“ (Secretly Candian/Irascible). Grosse Gesten auch im Text: „I would never kiss anyone who doesn’t burn me like the sun.“ Nach zwei Minuten wird der Pomp der Ouverture durch Disco-Kitsch relativiert. Keine Frage, Jens Lekman mag es schmalzig – und das ist gut so. Es folgt die Single „The Opposite Of Halleluljah“, ein Belle & Sebastian’sches Kleinod mit Glockenspiel und tanzenden Streichern, darauf eine herzerwärmende Ballade mit Hornsection, gefolgt von einem Samba, dessen Exotik hier ebensogut ins Bild passt, wie bei Herman Düne. Drei wunderschöne, elektronisch unterfütterte Lovesongs führen den Reigen formidabler Stücke fort und so reiht sich Perle an Perle, bis es deren zwölf sind. Dabei verzücken die Sample- und Produktionstechniken von Jens Lekman durch liebevolle Details, beispielsweise wenn die CD bei der Zeile „The words are c-c-c-coming out all wrong“ vermeintlich hängenbleibt.
Friday Night At The Drive In Bingo kommt daher als doppel A-Seiten Single und hält genau das was die Marke Jens Lekman verspricht. Es ist ein zerbrechlicher Song der mit einer Leichtigkeit ins Ohr schlüpft und sich mit dem kompletten Orchester festsetzt und wartet bis draußen eine bessere Welt entstanden ist.

Noch vor VÖ schoss die Single in die Campuscharts und wird wohl so schnell nicht mehr aus der Radiolandschaft des guten Geschmacks wegzudenken sein.

Hast du ein bestimmtest Schema, nachdem du deine Songs schreibst?
Frage 1.mp3
Sind deine Texte dann überhaupt 100% autobiographisch?
Frage 2.mp3
Es heißt immer wieder, dass du dich gegen die klassische Form des Albums verweigerst. Siehst du „Night Falls Over Kortedala“ als richtiges Album oder ist auch diese Platte für dich mehr eine Ansammlung von völlig unterschiedlichen Songs?
Frage 3.mp3
Wie lange hast du an der Platte gearbeitet und hast du während der Entstehung alles alleine gemacht?
Frage 4.mp3
Was steckt hinter dem Albumtitel „Night Falls Over Kortedala“?
Frage 5.mp3
Du lebst heute nicht mehr in deiner Wohnung in Kortedala. Hast du einen Plan, wie es jetzt weitergeht und wo du hin gehen willst?
Frage 6.mp3
Kannst du dich noch daran erinnern, wann du zum ersten Mal gemerkt hast, dass Musik machen für dich mehr als nur ein Hobby ist und du damit deinen Lebensunterhalt bestreiten willst?
Frage 7.mp3
Es heißt immer wieder, dass du schon mit fünf Jahren angefangen hast, Musik zu machen. Ist da was dran?
Frage 8.mp3
Du hast für eine Weile keine Interviews mehr gegeben. Was war der Grund dafür?
Frage 9.mp3
Ist dir bewusst, dass deine neue Platte sehr gute Kritiken bekommt? Oder sind dir Kritiken möglicherweise egal und interessieren dich nicht?
frage 10.mp3
Interviewskript
Jens Lekman Interview Skript.pdf


(c) 2017 Revolver Promotion | Kontakt | Impressum