Heiß begehrt und eine der ersten über You-Tube-gestreamten Bands: The National

Eines der am sehnlichsten erwarteten Alben dieses Jahres stammt zweifelsohne von den New Yorkern The National. Vor allem in der allgegenwärtigen Vorfreude auf ihr fünftes Album „High Violet“, das am 7. Mai erscheint, zeichnen sich die Ausmaße des Hypes um die Band ab: Wohl kaum eine Platte hat in den letzten Monaten bereits vor dem Release für derartige Furore gesorgt. So entwickelte sich der exklusive Vorab-Album-Stream auf der Homepage der New York Times kurzerhand zum am häufigsten jemals aufgerufenen Artikel in der dortigen Magazine-Sektion. The Nationals erste bestätige Club-Show im Berliner Astra war innerhalb kürzester Zeit ausverkauft. Auch für die Zusatzshow gab es blitzschnell keine Tickets mehr.

Im Grunde nur konsequent und trotzdem nicht weniger sensationell ist folgende Mitteilung: 

Um 2 Uhr deutscher Zeit in der Nacht vom 15. auf den 16. Mai wird Youtube weltweit live ein Konzert von The National aus der Brooklyn Academy of Music übertragen! Der Mitschnitt wird anschließend 30 Tage lang online abrufbar bleiben. Mit U2 und Alicia Keys haben bislang lediglich zwei Acts diese Art eines Online-Konzerts gespielt – ein eindrucksvoller Beleg dafür, in wessen Liga The National ab sofort spielen!
Die Aufnahmen zur Show wird Regie-Legende D.A. Pennebaker leiten, der auch einen kurzen Film über die Band gemacht hat, welcher direkt vor dem Konzert ausgestrahlt wird. In seinem mehr als fünfeinhalb Jahrzehnte umfassenden Schaffen hat der 84-jährige Grandseigneur des Musik-Dokumentarfilms u.a. Meilensteile wie Bob Dylans „Don’t Look Back“, David Bowies „Ziggy Stardust And The Spiders From Mars“ und Depeche Modes „101“ gedreht. Auch für Pennebaker ist es der erste Webstream überhaupt.

Der Erlös aus den Ticketverkäufen für die Show direkt an die Red Hot Organization, die sich für den Kampf gegen Aids einsetzt.

Allein die aufgelaufenen Vorbestellungen beim Online-Händler amazon in den letzten Tagen weisen darauf hin, dass dieses Album auch in Deutschland sehr hoch in die Verkaufscharts einsteigen wird.

Die dazugehörige Single „Bloodbuzz Ohio“ (im MPN verfügbar) wird zudem diese Woche in die Deutschen Airplaycharts einsteigen.

The National – live
08.05.2010 Berlin // Huxleys
09.05.2010 Berlin // Astra
14.08.2010 Haldern Pop Festival 2010


(c) 2017 Revolver Promotion | Kontakt | Impressum