Dan Patlansky – „Introvertigo“

danpatlansky_introvertigo-300x300

DAN PATLANSKY
Album: „Introvertigo“
VÖ: 06.05.2016
Label: Caroline
Dan Patlansky, Gitarrist, Singer/Songwriter aus Südafrika und ein weltweit anerkannter Vertreter des Blues, gehört seit mehr als einem Jahrzehnt zu den besten Blues-Vertretern seiner Generation. Gleich seit seinem Debütalbum Standing At The Station und dem Hammer-Nachfolger True Blues von 2004 (Blue Note/EMI) hat sich Patlansky einen Platz in der Welt des Blues Rock gesichert. Im Februar 2005 und im Juli 2006 holte ihn Selwyn Miller, Manager von Größen wie David Gates, Bread, Randy Crawford und Petula Clark, nach New Orleans, um sein außergewöhnliches Talent in den USA vorzustellen. Fender bot ihm daraufhin 2006 einen der raren Endorsement Verträge an.In den folgenden Jahren konnte sich Dan Patlansky im Musik­business etablieren und legte eine Reihe von brilliant pro­duzierten Blues-Alben vor: Real (2006), Move My Soul (2009), 20 Stones (2012) und das akustische Wunderwerk Wooden Thoughts (2013). Mit jeder neuen Veröffentlichung verfeinerte Patlansky sein Songwriting, entwickelte dichtere und enga­giertere Texte und überraschte mit interessanten Wendungen. 2014 erschien schließlich Dear Silence Thieves, sein bis dato ambitioniertestes Album, das im Dezember vom MagazinBlues Rock Review (USA) zum besten Blues Rock Album gewählt wurde – immerhin neben Konkurrenten wie Joe Bonamassa, Rival Sons, Devon Allman, The Black Keys, Philip Sayceetc.
2014 wurde Dan Patlansky als Support für Bruce Springsteen ausgewählt und spielte im Februar vor 64.000 Leuten in Johan­nesburg. Im Oktober ging Dan bereits auf seine zweiteEuropa­tour, nachdem er schon 2013 als Support für Everlast erstmals hier gespielt hatte. Nach weiteren Shows in den Niederlanden und Deutschland beendete Dan seine Europatour auf dem Horsens Blues Festival in Dänemark. Im Herbst 2015 war Dan Patlanksy schließlich der gefeierte Special Guest auf der UK Shockwave Tour von Joe Satriani und spielte mehr als 25 Shows in 10 Ländern.

„Ich glaube, Introvertigo ist mein bislang versiertestes Album“, sagt Patlansky über sein achtes Album. „Dieses Album zeigt alle meine Einflusse von Audioslave über Stevie Ray Vaughan, Jim Hendrix, Rival Sons und darüber hinaus. Wir haben an unserem Mix aus Rock, Funk und Blues weiter gearbeitet, was wir schon beim Vorgänger Dear Silence Thieves begonnen hatten. Theo Crous, der auch Dear Silence Thieves produziert hat, ist auch der Produzent von Introvertigo, und ich glaube, wir haben gemeinsam ein ausgezeichnetes Album hinbekommen.“

Introvertigo wurde im Laufe von zwei Jahren geschrieben. Gleich nach der Veröffentlichung von Dear Silence Thieves, das international gefeiert und als Best Blues Rock Album 2014 von Blues Rock Review (USA) ausgezeichnet wurde, machte sich Dan daran, neue Songs zu schreiben. Die Aufnahmen entstanden in den Bellville Studios in Kapstadt.
„Introvertigo beschreibt ein Gefühl, das ich als introvertierter Mensch oft erlebe,“ so Patlansky über sein neues Werk. „Das Konzept des Albums beschreibt durchaus meine eigenen Unsicherheiten, mein Leben als Introvertierter im Musikbusiness und im Alltag. Auch wenn die einzelnen Songs verschiedene Themen berühren und nicht direkt darum kreisen, introvertiert zu sein, so erzählen die Songs doch die Geschichten aus der Perspektive eines introvertierten Menschen.“

Patlansky nutzte seine Lebenserfahrung als Inspiration für Introvertigo und verbindet die großartigen Songs mit sei­nem exzellenten Gitarrenspiel. Die erneute Zusammenarbeit mit Produzent Theo Crous erwies sich als noch reibungs­loser als beim letzten Mal, was den Raum für mehr Kreativität öffnete. Dazu Dan: „Die Fans können sich auf sehr guten Blues Rock und starke Songs freuen. Ich bin sehr stolz auf dieses Album, dass ich – ehrlich gesagt – für mein bestes halte.“

Kontakt: info@revolverpromotion.de

(c) 2017 Revolver Promotion | Kontakt | Impressum