Brigitte

Brigitte_Album_Cover_klein


BRIGITTE

Album:„A Bouche Que Veux-Tu“
VÖ: 27.3.2015
Single: „A Bouche Que Veux-Tu“
VÖ: 06.02.2015
Label: Sony Music

 

Brigitte (unbedingt französisch auszusprechen) heißt im wahren Leben nicht wirklich Brigitte. Tatsächlich handelt es sich nicht einmal um eine Person, sondern um gleich zwei Frauen: Aurélie Saada und Sylvie Hoarau. Und die sind nun zurück mit ihrem zweiten Album “À bouche que veux-tu”

Mit knallrot geschminkten Lippen präsentieren sich die zwei für das neue Album als Zwillings-schwestern und versetzen sich so in die Rollen von Frauen, die ihre Unangepasstheit voller Stolz ausleben. Brigitte ist eine moderne Mischung aus Barbarella mit dem Körper einer Boxerin und einem Kätzchen, das sich glücklich den starken Armen ihres umwerfenden Liebhabers hingibt.

Ihren einzigartigen Sound, der in keine Schublade passt und Einflüsse aus hunderten von ver-schiedenen Richtungen enthält, haben wir erstmals auf ihrem Debütalbum “Et vous, tu m’aimes?” aus dem Jahr 2011 kennengelernt. Das Album, das um die Heilung eines gebrochenen Herzens kreiste, wurde mehr als 200.000 Mal verkauft. Auf ihrem neuen Album erforschen Aurélie und Sylvie nun, was eine Frau zu einem Leben in Unabhängigkeit antreibt.

Das Duo hält die Fahnen der Begierde weiterhin hoch und bringt sie mit ihrem leidenschaftlichen und zuckersüßen Gesang zum wehen. Sanft und doch lebhaft flüstern sie uns von ihren alltäglichen Zweifeln. Manchmal nehmen ihre Stimmen etwas Miauendes an; bestens geeignet um einen geliebten Trottel, der sie beherrschen will, zu bändigen. Aber unermüdlich erzählen uns die zwei auf dem ganzen Album, dass tatsächlich viele Liebesbeziehungen gut ausgehen.

“À bouche que veux-tu” haben Aurélie und Sylvie vollständig während ihrer Tour geschrieben, die sie auf mehr als 250 Konzerte in Frankreich und ins Ausland führte. Das Album entstand für ihr eigenes Label, B. Records, das wiederum eben zu diesem Zweck gegründet wurde. Nach ihrer Zusammenarbeit mit Marlon B für Et vous, tu m’aimes? übernahm dieser auch für das neue Album
die Koproduktion.

Das aufwendige Arrangement zollt mit seinen großzügigen Blas- und Streichinstrumenten Tribut an
die großen Diven der siebziger Jahre. Schlagzeuge kommen wie Stroboskoplichteffekte zum Einsatz. Seufzender Gesang wird von langen Passagen mit extravaganten Violinen untermalt. Ein großartiges Rhodes-Piano begleitet die Geschichte eines wahren Mistkerls; zu afrikanischen Klängen unterwirft sich die Protagonistin einem glühenden Verlangen. Es gibt auf dem Album auch Synthesizer; klar, schließlich ist Brigitte auch nur ein Mensch – nur dass sie sich manchmal in den Schlaf weint und zu honigsüßem Reggae von ihrer Freiheit singt.

Mit vielschichtigen Einflüssen und farbenfrohen Texten spannt das Album den Bogen von dem jungen Mädchen auf der Suche nach einem Rauschzustand bis hin zur den Errungenschaften einer gestandenen Frau. Brigitte verliert sich in Gedanken an eine unwiederbringlich verlorene Liebe und hat diese im nächsten Augenblick weggewischt. Brigitte ist das harte Mädchen am Flipperautomaten, aber sie schmilzt dahin wie ein Eiswürfel, wenn ein Junge ihr an einem kalten Winterabend seine Jacke anbietet. Brigitte fragt höflich, bevor sich ihre wilden Lippen zu einem Kuss auf dich stürzen. Kurz gesagt, die Liebe von Brigitte ist endlos.

Auszeichnungen und Nominierungen:
Das Album “Et vous, tu m’aimes?” wurde mehr als 200.000 Mal verkauft und erhielt Doppel-Platin.
2012 Victoires de la musique: Auszeichnung als Beste neue Live-Band oder Künstler.

Weiteres Konzert in Paris am 5. Mai 2015 im Olympia
& vom 9. – 12.5.2015 in Deutschland

 

 

Brigitte-etvous..Album: Et vous, tu m’aimes?
VÖ: 31.08.2012
Label: Wagram Music / 3ème Bureau
Vetrieb: Wagram Music Music


 

 

 

 

 

Facebook
Twitter

Kontakt: office@revolverpromotion.de


-->

(c) 2017 Revolver Promotion | Kontakt | Impressum