Bif Naked

Album „Superbeautifulmonster“
VÖ 26.05.2006
Single „Let Down“
VÖ 05.05.06
kommende Single „Everyday“
VÖ August/September 2006

In diesen Tagen erscheint mit „Superbeautifulmonster“ ihr fünftes Album. Aus fünfzig Titeln wurden 13 heraus geschält, dabei machte sich die taffe Rock-Diva besonders für zwei Nummern stark. „Ich wollte „After A While“ drauf haben, es sollte der letzte Song sein, der Schlussakkord der Platte. Der Text ist selbstironisch, er berührt Schmerz und Schande und Verlangen. Bei all diesen Gefühlen nicht in Tränen auszubrechen, war schwierig“, bekennt sie. Ein weiterer Song, den Bif pickte, war „Henry“ (nein, nicht Rollins). „Es geht um einen Typen, den ich los lasse, zu seinem eigenen Glück.“ Das mittelschnelle „Let Down“ verfügt über einen ihrer typischen Refrains, der den Hörer packt, schüttelt und nicht mehr loslässt. „Die Nummer stammt von Kevin Kadish. Es geht um die Ansprüche unserer Eltern, die wir nicht erfüllen. So fühlen wir uns als Verlierer. Mein Vater etwa hat keine Ahnung, was ich mache, er weiß nur, dass ich mein Studium nicht abgeschlossen habe.“ Mit „Nothing Else Matters“ befindet sich eine weitere Fremdkomposition auf der Scheibe. „Das ist das schönste Liebeslied der Welt! Ich liebe Metallica, ich habe sie oft getroffen, in Jon Zazula hatten wir ein paar Jahre denselben Manager.“


-->

(c) 2017 Revolver Promotion | Kontakt | ImpressumDatenschutz