Airbourne

Album: Black Dog Barking
VÖ: 17.05.2013
Label: Warner

Who let the dogs out? Natürlich die Aussi-Rocker von AIRBOURNE, die am 17. Mai mit „Black Dog Barking“ den Nachfolger ihres Top 4-Chartkrachers „No Guts, No Glory“ auf die Welt loslassen!Und dass die Gang um Frontmann/ Leadgitarrist Joel O’Keeffe nicht nur bellen, sondern auch kraftvoll zubeißen kann, das haben Airbourne spätestens auf ihrem letzten Longplay-Brecheisen„No Guts, No Glory“ bewiesen, mit dem die Formation aus Down Under 2010 nicht nur die europäischen Albumcharts von hinten aufrollte: Mit einem sensationellen Platz #4 in Deutschland, #9 in der Schweiz und #13 in Österreich brachte man den riff-orientierten Rock zurück in die Hitparaden. In bleibender Erinnerung sind ihre explosiven Live-Shows und Konzerte auf den Hauptbühnen der Festivals – u.a. als Co-/Headliner beim Wacken Open Air, Rock am Ring/ Rock im Park und dem britischen Download Festival. Wo Airbourne die Verstärker aufdrehen, da wächst so schnell kein Gras mehr!

Auf ihrem dritten Album „Black Dog Barking“ schließen die Jungs aus dem kleinen Küstenort Warnambool im Südwesten Australiens nun nahtlos mit ihren schnell zum Trademark gewordenen Hand-In-The-Air-Hardrock an die beiden Vorgänger „Runnin`Wild“ und „No Guts, No Glory“ an. Seit Mitte 2011 arbeiteten Airbourne zusammen mit dem kanadischen Produzenten Brian Howes (u.a. Nickelback) an „Black Dog Barking“.

Hier ein Bandstatement zu „Black Dog Barking“: „Nicht nur die Band selbst hat eine Menge Anstrengung und Ideen in diese Platte gesteckt. Das Album ist ein Gesamtprodukt von Band und der Produktionscrew, die unzählige Stunden, sieben Tage in der Woche, selbst an Weihnachten und Sylvester am bestmöglichen Ergebnis geschuftet hat! Jetzt hört selbst – lasst es krachen, macht euch ein Bier auf und lasst euch die Ohren von ein bisschen Rock N`Roll freiblasen!“

Airbournes catchy Tracks wurden mittlerweile für mehr als 20 Videospiele, zahlreiche Filme, Trailer und Ähnliches verwendet. Inspiriert von Bands wie Judas Priest, Thin Lizzy, AC/DC und Motörhead konnten Airbourne seit 2003 zahllose Fans von ihrem energetischen und zugleich bodenständigen Rock `N Roll überzeugen. Die Australier heimsten außerdem diverse Auszeichnungen ein; ihr erstes Album „Runnin‘ Wild“ wurde z.B. 2008 vom Metal Hammer UK als das beste Debütalbum des Jahres geehrt, vom Classic Rock Magazine wurden sie im selben Jahr als beste neue Band ausgezeichnet.

 

Airbourne im web:
www.airbournerock.com
www.facebook.com/airbournerock

 

 

 

Kontakt – TV Promotion
Revolver Promotion Kringe/Leubner
Görlitzerstr.52, 2.Hinterhof 4.OG, 10997 Berlin
Daniela Leubner Tel: + 49 (0)30/ 627 351 73; Fax: + 49 (0)30/ 627 351 72
mail to: dani(at)revolverpromotion.de
www.revolverpromotion.de

 

 

 


(c) 2017 Revolver Promotion | Kontakt | Impressum