ADELE “Rolling In The Deep” auf #70 in den Deutschen Airplaycharts

Dass die erste Singleauskopplung bereits jetzt für solchen Wirbel sorgt, ist genauso überraschend wie ein deutliches Zeichen, was uns mit ihrem im Januar erscheinendem, zweiten Album „21“ erwarten wird. Adele ist beeindruckend zurück in der deutschen Radiolandschaft: bereits eine Woche nach der digitalen Bemusterung steigt „Rolling In The Deep“ auf #70 in die Deutschen Airplaycharts ein.

“Rolling In The Deep” von Adele und Paul Epworth geschrieben und produziert und wird von Adele selbst als “dark bluesy gospel disco tune” beschrieben. Die Single ist die erste Auskopplung aus ihrem am 21.Januar 2011 erscheinenden Album, das in in Malibu im Studio des legendären Rick Rubin (Johnny Cash, Jay Z, Red Hot Chilli Peppers) und in London beim kaum weniger bekannten Paul Epworth (Plan B, Bloc Party, Florence) entstand. Die zweimalige Grammy-Gewinnerin Adele nennt u.a. Wanda Jackson, Yvonne Fair, Andrew Bird, Mary J Blige, Mos Def, Elbow, Tom Waits und Kanye West als Key-Einflüsse für “21”.

Die Single „Rolling In The Deep“ wird am 31.12.2010 exklusiv auf i-tunes veröffentlicht und ist eine Woche später auf allen anderen Plattformen verfügbar, die parallele Veröffentlichung einer Maxi-Single CD ist aufgrund der hohen Nachfrage bereits ebenfalls in Planung.

Exemplarisch für die reihenweisen „Chapeau!“-Rufe und Lorbeeren, die Adele in diesen Tagen allerorten erhält, einen interessanten Beitrag von „Mr.American Music Industry“ Bob Lefsetz zum Thema, der diese Woche erschien.


(c) 2017 Revolver Promotion | Kontakt | Impressum